Startseite

Was ist los in der Radszene?

Aktuelle Informationen von Wettkämpfen und neue Touren gibt es in meinem Blog unter dem Link :: Race-Blog ::

::Salzkammergut Trophy Extrem und 24h Rennrad Marathon::

BUCHTIPP
Christoph Listmann
ein "must have"

Radsport begeistert mich nun schon seit fast 20 Jahren. Ursprünglich war das Biken als Ausgleich zum Berufsleben gedacht. Doch dann wurde der Bikeralltag mit XC-Bewerben und Mountainbike Marathons verfeinert. Es ist einfach die Liebe zur Natur, die sportliche Herausforderung und das Wettkampf Feeling, was diesen Sport so faszinierend macht.

200km - 7100 Höhenmeter = Einmal Hölle und zurück
210km + 7100 Höhenmeter = Einmal Hölle und zurück

Als mehrmaliger Finisher beim wohl härtesten Mountainbike Marathon Österreichs mit der treffenden Bezeichnung „Einmal Hölle und zurück“ in Bad Goisern mit 220km und rund 7100 Höhenmetern mit Start um 5:00 Uhr Morgen und Fahrzeiten bis zu 15 Stunden kamen weitere Herausforderungen hinzu – Trainings Methodik und das mentale Überwinden von Leistungstiefpunkten.

Henri Lesewitz, ein Reporter vom deutschen Bike-Magazin, hat die Strapazen selbst miterlebt und vermittelt perfekt in folgendem Video die Eindrücke der „Faszination Langdistanz“. Das Video von tv.bike-magazin.de laden:

Salzkammergut Trophy -die ultimative Härteprobe für Ausdauer-Biker

Die Salzkammergut Trophy ist die ultimative Härteprobe für Ausdauer-Biker.

Durch Zufall bin ich dann zur 24 Stunden Szene gekommen, nachdem ich für einen erkrankten Fahrer beim RSC Krems
beim 24h Bewerb in Grieskirchen eingesprungen war. Auf Anhieb gelang uns in der Kategorie 24h 2er-Staffel der 2. Platz.

Der 24 Stunden Langdistanz Virus hat mich infiziert! Als 24h Einzelstarter gilt es nun die Herausforderung, zum richtigen Zeitpunkt das Optimum an Leistung abzurufen, zu bewältigen. Dieses Vorhaben macht einfach den Reiz für diese Art von Radsport aus, weil ein permanenter Optimierungsprozess erforderlich ist.